Skip links

2,5 Monate “Volunteering und Tourismuspraktikum” ein Bericht von Mariska

Mariska schrieb:
***Thailand sind die Zimmer für Freiwillige und Praktikanten überdurchschnittlich gut***

In den ersten Tagen hat mir eine weitere Praktikantin vor Ort sehr geholfen und in Ruhe alles erklärt. Nach meiner Einarbeitung konnte ich selbstständig in allen Bereichen arbeiten. Wo man mich gebraucht hat, war ich immer hilfreich und habe vollen Einsatz gezeigt. Während meiner Zeit hatte ich im Verhältnis nicht so viele Aufgaben im Bereich Marketing, dies hängt aber von der Jahreszeit ab. Die Kollegen vor Ort waren alle immer sehr hilfsbereit.

Während meines gesamten Aufenthaltes, hatte ich ein eigenes Zimmer, konnte meine Wäsche direkt im Camp waschen. Man muss sich immer erst etwas eingewöhnen in Asien, da man die Zimmer nicht mit deutschen Standards vergleichen kann. Für Thailand sind die Zimmer überdurchschnittlich gut. Man hat eine eigene Dusche, fließendes Wasser, etc.

Wie war ein typischer Arbeitsablauf am Tag?
Sprachreise Costa Rica Jeder Tag ist unterschiedlich:
Um 8 Uhr morgens gibt es Frühstück. Danach geht es an die Rezeption. Dort beantwortet man einkommende Mails und hilft den Kollegen mit den Kunden (Kundenberatung, Buchung, etc.) Zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr gibt es Mittagessen. Nach dem Mittagessen arbeitete ich bis 17 Uhr oft an der Rezeption. Gegen 18:30 Uhr gibt es dann Abendbrot. Zwischendurch hilft man manchmal im Stall und den Mahouts.
Es ist aber total tagesabhängig. Manchmal muss man selbst kochen und hilft beim Kochen für Gäste im Camp mit (Frühstück, Mittag, Abendbrot). Auch begleitet man Kollegen mit in die Stadt zum Lebensmitteleinkauf, geht Bambus schneiden und vieles anderes. Ein Tag im Camp ist nicht wie jeder andere – Abwechslung ist garantiert!

Leave a comment

EXPRESS BOOKING
Would you like to start a project with us soon? Arrange an information appointment here.
EXPRESSVERMITTLUNG
Du möchtest in Kürze ein Projekt mit uns starten? Vereinbare hier einen Informationstermin