Skip links

4 Wochen “Sprachschule in Heredia” von Leefke

Der erste Tag hier in Costa Rica war insgesamt sehr aufregend und schön! Als ich aus dem Flugzeug gestiegen bin und zur Gastfamilie gebracht wurde war ich erst einmal überwältigt von der Natur und davon, wie anders das Land ist im Vergleich zu denen, die ich bisher gesehen hatte.

Nachdem ich in der Gastfamilie angekommen bin, wurde ich sehr herzlich von allen begrüßt und es wurde mir sofort gesagt, dass ich wenn ich etwas brauche nur Bescheid sagen soll. Da ich zuvor Geschichten über nicht wirklich tolle Aufenthalte in Gastfamilien von anderen Organisationen erfahren habe, war ich umso glücklicher, dass mir eine so tolle Familie zugeteilt wurde und dass ich mich sogar schon am ersten Tag gut aufgehoben gefühlt habe. So blieb es auch die ganze Zeit über und sie haben mich immer ins Familiengeschehen miteingebunden, was mir sehr gefiel. Ich verstehe mich sehr gut mit meiner Gastfamilie und wir werden definitiv in Kontakt bleiben.
Als ich dann zum ersten Mal in der Sprachschule war, war es für die Lehrer kein großes Problem, dass ich noch kein Spanisch sprechen konnte, denn sie haben sofort reagiert und mir auf Englisch alles erklärt, was ich wissen musste. Zudem hat der Unterricht danach sehr viel Spaß gemacht und meine Lehrerin hat mir alles gut erklären können.

Die Sprachschule war insgesamt nicht nur eine tolle Erfahrung, um Spanisch lernen zu können, sondern wir hatten zusätzlich einmal in der Woche die Möglichkeit an Tanzstunden teilzunehmen, um die Tänze Costa Ricas kennenzulernen. Auch gab es eine Stunde, in der einem die einheimischen Früchte gezeigt wurden und man jede einzelne probieren durfte. Diese Extrastunden haben mit persönlich sehr gefallen!
Da die Sprachschule nur in der Woche statt fand,hatte man am Wochenende die Möglichkeit mit den Leuten aus der Sprachschule herumzureisen. Ich habe dadurch schon viele schöne und interessante Orte sehen können, obwohl ich eigentlich erst seit so kurzer Zeit im Land war. Nebenbei, man sollte unbedingt das Ziplining in Monteverde ausprobieren, das war ein unvergleichliches Erlebnis!!
Ich kann einen Auslandsaufenthalt in Costa Rica nur empfehlen, da sowohl das Land, die Natur als auch die Menschen einfach nur “la pura vida” sind und es eine unverbesserliche Erfahrung ist, hierher zu kommen!

Ein kleiner Tipp : Man sollte offen für Costa Rica sein und es auf sich zu kommen und einnehmen lassen, also keine Vergleiche zu Europa anstellen 😉

Viele Grüße
Eure Leefke

Leave a comment

EXPRESS BOOKING
Would you like to start a project with us soon? Arrange an information appointment here.
EXPRESSVERMITTLUNG
Du möchtest in Kürze ein Projekt mit uns starten? Vereinbare hier einen Informationstermin