Skip links
Wasserfall Costa Rica

4 Wochen Tourismuspraktikum in Costa Rica, ein Erfahrungsbericht von Magdalena

Praktikantin in Costa Rica, Erfahrungsbericht AuslandspraktikumAnfang Juli kam ich voller Vorfreude in Costa Rica an. Ich war bereits von Beginn an begeistert von diesem facettenreichen Land. Die Zeit in Costa Rica war unglaublich und ich würde das Praktikum sofort wieder machen!

Zwei Tage nach meiner Ankunft startete dann auch schon das Tourismuspraktikum. Ich arbeitete von Montag bis Freitag und war jeden Tag bereits um 6 Uhr morgens im Unternehmen. Wir bereiteten alles für die verschiedenen Touren vor, begrüßten die Gäste und dann ging es auch schon los. Während den Touren betreute ich die Gäste, machte Videos und Fotos für die Homepage und Instagram, bereitete das Essen vor und unterstützte die Crew einfach wo ich konnte. Mit jedem Tag sammelte ich mehr Arbeitserfahrung und durfte auch immer mehr Sachen selbstständig erledigen. Das Team, welches hauptsächlich aus Männern bestand, war sehr nett und trotz anfänglicher Sprachbarrieren wurde ich gut integriert und man hatte immer Spaß bei der Arbeit. Christina und ich, wir Praktikanten, wurden sogar zur Geburtstagsfeier eines Arbeitskollegen eingeladen. Ich finde die Leute in Costa Rica sind alle sehr offen, aufgeschlossen und freundlich.

Wasserfall Costa RicaMeine Unterkunft war ca. 20-25 Minuten zu Fuß von meinem Arbeitsplatz und auch vom Strand entfernt. Nach ein paar Tagen kannte man die Bewohner und Arbeiter der Umgebung und jeder grüßte immer sehr freundlich, außerdem entdeckte man immer wieder Affen oder Papageie in den Bäumen. (Für längere Aufenthalte würde ich definitiv empfehlen ein Rad zu mieten oder kaufen).

Ich hatte ein vierer Zimmer mit drei anderen Mädchen, außerdem waren noch zwei Franzosen, zwei Schweizerinnen und ein Junge aus Deutschland in derselben Unterkunft. Dadurch lernte man wahnsinnig schnell neue Leute kennen und es entstanden tolle Freundschaften, die ich keinesfalls missen möchte.

Die Gastmutter war sehr hilfsbereit und kam jeden Tag zum Kochen vorbei. Mir hat das Essen gut geschmeckt, jedoch muss man vielleicht erwähnen, dass es wirklich zwei bis drei Mal am Tag Reis mit Bohnen gibt.

Erfahrungsbericht Tourismuspraktikum Costa RicaMein Praktikumsort ist ein sehr netter Küstenor und ich fühlte mich während meines ganzen Aufenthalts dort sehr wohl und sicher. Mit den anderen Praktikanten machten wir regelmäßig Ausflüge. Wir besuchten den Manuel Antonio Nationalpark, erkundeten die Gegend, gingen surfen und an den Strand, schauten uns die Wasserfälle an und verbrachten zwei Wochenenden in Dominical. Sowohl unter der Woche beim Arbeiten als auch in der Freizeit nutzen wir die Zeit komplett aus.

Insgesamt war für mich die Zeit in Costa Rica einfach einzigartig, erlebnisreich und unvergesslich. Ich konnte eine Menge neuer Erfahrungen sammeln, lernte tolle neue Leute kennen, tauchte in eine spannende und total verschiedene Kultur ein und verbesserte außerdem mein Spanisch.
Ich kann Jeder/m nur empfehlen ein Praktikum in Costa Rica zu absolvieren, das Einzige was ich beim nächsten Mal anders machen würde: nicht nur für ein Monat nach Costa Rica zu gehen, sondern mindestens 2-3 Monate am Stück. Denn leider vergeht die Zeit viel zu schnell und wenn man erst richtig angekommen ist, die Arbeitsabläufe und Arbeitskollegen kennt dann ist meist die Zeit auch schon fast wieder vorbei.

EXPRESS BOOKING
Would you like to start a project with us soon? Arrange an information appointment here.
EXPRESSVERMITTLUNG
Du möchtest in Kürze ein Projekt mit uns starten? Vereinbare hier einen Informationstermin